Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Juli 2020, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Verkommen« Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
09.03.2012 / Titel / Seite 1

Spezialcamp in Libyen

Rüdiger Göbel
Vor einem Jahr haben sich NATO-Staaten und arabische Verbündete nach einer Resolution des UN-Sicherheitsrats ermächtigt, in Libyen militärisch auf seiten der Aufständischen zu intervenieren. Mittlerweile werden in dem ölreichen nordafrikanischen Land offensichtlich Syrer für den nächsten gewaltsamen »Regime change« trainiert. Darauf verwies Rußlands UN-Botschafter Witali Tschurkin am Mittwoch (Ortszeit) im Weltsicherheitsrat. Ihm lägen Informationen über ein von den libyschen Behörden geduldetes Lager vor, in dem »syrische Aufständische« geschult und für Angriffe gegen die Regierung von Präsident Baschar Al-Assad nach Syrien geschickt würden, erklärte der Moskauer Spitzendiplomat. Dies sei »vollkommen inakzeptabel«. Sein Land sei außerdem besorgt über die »unkontrollierte Verbreitung von libyschen Waffen in der Region«.

Der Sitzung des UN-Sicherheitsrats wohnte auch der Chef der libyschen Übergangsregierung, Abdel Rahim Al-Kib, bei. Zu den russischen Vor...

Artikel-Länge: 3580 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Wo gibt es noch konsequent linken Journalismus? Na, am Kiosk, für  1,80 €!