5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
09.03.2012 / Feuilleton / Seite 13

Auf goldenen Schwingen

Vor 170 Jahren fand an der Mailänder Scala die Uraufführung von Verdis »Nabucco« statt

Gerhard Feldbauer
Mitten in den Kämpfen des Risorgimento, der sozialen Bewegung für die Befreiung Italiens vom Joch des Papstes und der Fremdherrschaft der Habsburger und Bourbonen, fand am 9. März 1842 an der Mailänder Scala die Uraufführung der Oper »Nabucco« statt. Die Italiener verstanden sofort, daß sich das revolutionäre Pathos auf den Geist des Risorgimento bezog. Die Besucher stimmten, so geht die Sage, inbrünstig in den Freiheitschor der gefangenen Juden ein: »Va’ pensiero, sull’ ali dorate« (»Flieg, Gedanke, auf goldenen Schwingen«).

»Nabucco« machte Giuseppe Verdi mit einem Schlag zum bedeutendsten Opernmeister Italiens. Mit Werken wie »Die Lombarden« (1843) oder »Die Schlacht von Legnano« (1849, über den Sieg des Mailänder Städtebundes gegen Barbarossas Ritterheer) gestaltete Verdi rund um die Revolution von 1848/49 zeitbezogene Themen patriotischen Inhalts. Die volkstümlichen Opern »Rigoletto« (1851), »Der Troubadour« und »La Traviata« (beide 1853...

Artikel-Länge: 6729 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €