Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
05.03.2012 / Inland / Seite 4

Gut leben in Sachsen-Anhalt

Trotz leerer öffentlicher Kassen: An Nebenverdiensten für Abgeordnete, Minister oder Staatssekretäre wird auch an der Mittelelbe nicht gespart

Susan Bonath, Haldensleben
Ein stattliches Schuldenpaket von über 20 Milliarden Euro lastet auf Sachsen-Anhalt. Das Land spart deshalb vor allem bei der Kultur, der Jugendförderung und bei sozialen Aufgaben. Auch die Zuweisungen an die Kommunen wurden in diesem Jahr erneut gekürzt. Viele Gemeinden, Landkreise und Städte stehen kurz vor der Pleite. Aber im Land der Frühaufsteher und Billiglöhne geht doch noch was. Zumindest bei Regierungsbediensten und Landtagsabgeordneten. Zu ihren ohnehin üppigen Gehältern oder Diäten – letztere werden im Sommer um voraussichtlich 853 Euro steigen – verdienen sie in über 50 Gremien von Firmen, Rundfunkanstalten oder Ausschüssen von Bundesrat und EU meist ganz gut dazu. Das geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linkspartei-Abgeordneten Eva von Angern hervor.

15500 Euro Jahresvergütung für einen Sitz im Aufsichtsrat bei der Norddeutschen Landesbank, dazu noch einmal 110 Eur...

Artikel-Länge: 3359 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!