Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
05.03.2012 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Überzeugende Erklärung

- Zu jW vom 1. und 2. März: »Unteilbare Sicherheit« und »Barrieren überwinden«

Der Ministerpräsident und vermutliche nächste Präsident der Russischen Föderation erklärt überzeugend, warum sich die russische Führung auch künftig von den Interessen der Bewohner des größten Landes dieser Welt leiten lassen wird. Er verdeutlicht, daß die Beziehungen Rußlands zu anderen Staaten und Staatengruppen nur auf gleichberechtigter Grundlage gedeihlich entwickelt werden können. Vor allem gilt das für das Verhältnis Rußland–USA und das angestrebte engere Zusammenwirken mit der Europäischen Union und deren Mitgliedsstaaten. Putins Analyse der gegenwärtigen und künftigen internationalen Ordnung ist höchst aufschlußreich. Sie zeigt, daß Rußland wieder stärker in der Weltpolitik mitwirken wird.

Es wäre wünschenswert, wenn die deutsche Regierung die ausgestreckte Hand ergreifen würde. Noch wirken lange freundschaftliche Beziehungen der Sowjetun...



Artikel-Länge: 7286 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €