Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
03.03.2012 / Inland / Seite 2

Warnstreik an Berliner Flughafen

Bodenbeschäftigte legen in Tarifkonflikt kurzzeitig die Arbeit nieder

Johannes Schulten
Mit einem Warnstreik am Berliner Flughafen Tegel haben am Donnerstag Beschäftigte der Bodendienste auf die stockenden Verhandlungen mit dem Abfertigungsunternehmen GlobeGround Berlin (GGB) reagiert. Knapp 30 Flüge wurden laut Airportbetreiber gestrichen, zahlreiche weitere Maschinen starteten verspätet. Ein regulärer Flugbetrieb war erst ab dem Nachmittag wieder möglich. Der Ausstand begann um sechs Uhr und dauerte bis 9.30 Uhr. Ver.di sprach von einem Erfolg. Etwa 250 der insgesamt 300 GlobeGround-Mitarbeiter in der Frühschicht seien dem Aufruf gefolgt.

Die Gewerkschaft fordert für die insgesamt 1500 GGB-Beschäftigten Lohn­erhöhungen von vier Prozent bei einer Laufzeit von zwölf Monaten sowie eine Verbesserung der Aufstiegsmöglichkeiten. In sechs Verhandlungsrunden konnten beide Parteien keine Einigung erzielen. Nach einem Ultimatum von ver.di hatte GGB am vergangenen Samstag erstmals ein Angebot vorgelegt. Das Unternehmen verlangt Verhandlungen über di...

Artikel-Länge: 3014 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!