75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 25. Januar 2022, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
01.03.2012 / Inland / Seite 5

Zschäpe bleibt in Haft

Bundesgerichtshof sieht weiterhin Verdacht auf Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung. Untersuchungsausschuß zu Morden durch Neonazis auch in Sachsen

Sebastian Carlens
Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe muß in Untersuchungshaft bleiben. Eine Haftbeschwerde der 37jährigen verwarf der Bundesgerichtshof (BGH) in einem am Mittwoch veröffentlichten Beschluß. Zschäpe hatte sich gegen einen Haftbefehl gewandt, der wegen des Verdachts der Bildung einer terroristischen Vereinigung und besonders schwerer Brandstiftung erlassen worden war. Der BGH-Strafsenat hält Zschäpe weiterhin für dringend verdächtig, gemeinsam mit den zu Tode gekommenen Neonazis Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos 1998 die terroristische Vereinigung »Nationalsozialistischer Untergrund« gegründet zu haben. Innerhalb der Gruppe soll Zschäpe laut Einschätzung des BGH eine »durchaus gleichberechtigte Stellung« innegehabt haben. Zudem soll sie zur Vernichtung von Beweismitteln die gemeinsame Wohnung in Brand gesetzt haben. Dem »Nationalsozialistischen Untergrund« (NSU) werden zehn Morde, mehrere Banküberfälle und zwei Bombenattentate zugerechnet.

Al...

Artikel-Länge: 2978 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €