1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 17. Mai 2021, Nr. 112
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
28.02.2012 / Inland / Seite 8

»Ich habe leider nur wenige Polizeiautos gesehen«

Neonazis störten in Rostock Gedenkveranstaltung für einen der von der NSU ermordeten Türken. Ein Gespräch mit Wolfgang Methling

Gitta Düperthal
Wolfgang Methling – von 2002 bis 2006 stellvertretender Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern – ist Kreisvorsitzender der Partei Die Linke in Rostock und hat dort am Samstag an der Gedenkfeier für Mehmet Turgut teilgenommen

Etwa 100 Personen haben am Samstag des von der rechtsextremen Terrorzelle NSU ermordeten Mehmet Turgut in Rostock gedacht. Dabei kam es zu gewalttätigen Übergriffen von Neonazis – was ist vorgefallen?

Die Gedenkveranstaltung fand an dem Ort statt, wo Mehmet Turgut am 25. Februar 2004 an einem Döner-Imbiß im Rostocker Ortsteil Toitenwinkel mit drei Kopfschüssen ermordet wurde. Er war 25 Jahre alt und kam aus der Türkei. Er hatte es spontan für einen Rostocker Freund übernommen, den Imbiß am Vormittag zu öffnen. Der Kiosk existiert nicht mehr, inzwischen ist dort ein freier Platz.

Mehmet Turgut wurde – wie wir heute wissen – von Neonazis erschossen. Damals wurde dies als »Dönermord« disqualifiziert, ...


Artikel-Länge: 4405 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €