1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 17. Mai 2021, Nr. 112
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
28.02.2012 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Wirtschaftsforscher schreiben Osten ab

Regierung hält Studie unter Verschluß, die Ende der Dauersubventionen für neue Länder fordert

Manche Fachleute haben den Osten endgültig abgeschrieben: Einem Medienbericht zufolge fordern Wirtschaftswissenschaftler, die dauerhafte finanzielle Unterstützung der sogenannten neuen Bundesländer zu beenden. Die Subventionen seien nicht mehr zeitgemäß, heißt es in einem Gutachten, wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung (Montagausgabe) berichtet. Das Papier liegt der Bundesregierung offenbar schon seit mehr als einem Jahr vor, die es dem Bericht nach allerdings unter Verschluß behält.

Nach Auffassung der Forscher werden die Ostländer niemals vollständig zu denen im Westen aufholen. Eine längere Milliardenförderung lehnen sie daher ab und kritisieren »negative Gewöhnungseffekte«, wie es dem Bericht zufolge in der Studie heißt.

Die Vorstellung einer vollständigen Angleichung des Ost- an das Westniveau sei angesichts des nach wie vor große...



Artikel-Länge: 2644 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €