5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
27.02.2012 / Inland / Seite 4

Kalte Krieger am Werk

Demonstration in Dessau gegen Polizeigewalt und Rassismus. Sachsen-Anhalts CDU sieht wahre Gewalttäter links

Susan Bonath
Aus gutem Grund hielt sich die Dessauer Polizei am Samstag zurück. Unter dem Motto »Den rassistischen Konsens brechen« forderten rund 400 Menschen erneut, die Polizeiübergriffe vom 7. Januar aufzuklären. Damals wurden mehrere Demonstranten, die des 2005 in einer Dessauer Polizeizelle verbrannten Asylbewerbers Oury Jalloh gedachten, teils schwer verletzt. Auch die Umstände von Jallohs Tod wollen die Aktivisten aufgeklärt haben. Beides steht bisher aus. Doch Sachsen-Anhalts CDU will von Polizeigewalt nichts wissen. Statt dessen macht sie sich Gedanken über »zunehmende Angriffe gegen Beamte«. Am Freitag forderte die Regierungspartei im Landtag mehr Schutz für Polizisten, unter anderem durch »bessere Ausrüstung«. Für sie steht fest: »Die Gefahr kommt von links.«

Eine zweistündige Demonstration, eine Schweigeminute mit Jallohs Mutter vor dem Dessauer Polizeirevier als Ort des Geschehens – doch vieles um den Tod des Asylbewerbers wird wohl im dunkeln ble...

Artikel-Länge: 4834 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €