5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
27.02.2012 / Sport / Seite 16

Blutgrätsche

Die Wahrheit über den 23. Spieltag

Klaus Bittermann
Alle in Berlin scheinen daran zu glauben, daß Rehhagel mit seiner »Erfahrung« die Hertha vor dem Abstieg bewahren wird. Aber selbstverständlich wird er das genausowenig tun wie der vor langer Zeit kurz vor Saisonende beim BVB verpflichtete Udo Lattek. Der BVB stieg zwar nicht ab, aber ob das ein Verdienst von Lattek war, läßt sich nicht nachweisen. Solche Notnagelverpflichtungen passieren immer, wenn im Verein die Verzweiflung groß ist. Dann werden Trainer reanimiert, die schon lange in Rente sind. Aber die Tatsache, daß Rehhagel mit seiner Zerstörungstaktik mit den Griechen einmal die EM gewann, ist noch lange keine Garantie, mit Hertha nicht abzusteigen.

Trotz der großen »Erfahrung« setzte Rehhagel auf Offensive, weil er glaubte, den Augsburgern spielerisch überlegen zu sein. Und in der Tat hatten die Herthaner ja zuletzt gegen Dortmund überzeugt. Sie standen defensiv gut und und verstanden es, offensiv die Schwächen der Dortmunder aufzudecken, Gottsei...

Artikel-Länge: 3351 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €