75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 3. Dezember 2021, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
22.02.2012 / Ausland / Seite 7

Kriegsgeschrei

Israel unzufrieden mit zurückhaltenden Äußerungen westlicher Politiker und Militärs gegenüber Iran

Knut Mellenthin
Israel hat US-amerikanische Kritik an seinen Kriegsplänen gegen Iran scharf zurückgewiesen. Jeder öffentliche Hinweis auf Meinungsverschiedenheiten zwischen Washington und Tel Aviv und auf Einwände gegen Militäraktionen diene nur den Iranern, indem es den Druck auf diese verringere.

Wie die israelische Tageszeitung Haaretz am Dienstag berichtete, haben Premierminister Benjamin Netanjahu und Verteidigungsminister Ehud Barak sich in dieser Weise gegenüber Tom Dilon, dem Nationalen Sicherheitsberater der USA, geäußert, der vor wenigen Tagen Gespräche in Israel führte. Das Blatt beruft sich dabei auf einen nicht namentlich genannten Regierungsbeamten. Offenbar handelt es sich bei dieser »Indiskretion« um einen bewußten Versuch Tel Avivs, seine Unzufriedenheit mit den Äußerungen US-amerikanischer sowie anderer westlicher Politiker und Militärs an die Öffentlichkeit zu tragen.

Besonders verärgert seien Netanjahu und Barak über General Martin Dempsey, den Chef...



Artikel-Länge: 4331 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €