Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
22.02.2012 / Feuilleton / Seite 12

Ganz oben turnt das Cello

Rhythmischer Kosmos ohne Sonatensatz: Das Casals Quartett hat Rudolfo Luigi Boccherini neu eingespielt

Stefan Siegert
Mein Gewährsmann war berühmt, als er noch Cello spielte; unter Cellisten ist er bis heute eine Legende. Er verzichtete als junger Mann auf eine Weltkarriere als Solist und spielte über Jahrzehnte nur noch Kammermusik. Kommt man gesprächsweise auf die unangefochten einzigartige Musik Joseph Haydns, pflegt mein Gewährsmann zu sagen: »Mein Gott ist größer!«

Er sei in dieser Frage als Cellist nicht objektiv, räumt Anner Bylsma ein. »Wenn Gott zu den Menschen durch Musik reden möchte«, zitiert er den im 18. Jahrhundert geborenen Geiger Jean-Baptiste Cartier, »würde er dafür eine Symphonie von Haydn nehmen. Möchte er aber selbst ein bißchen Musik hören, würde er zweifellos ein Werk des berühmten Boccherini wählen.«

Bylsma liebt und vergöttert den italienischen Komponisten Rudolfo Luigi Boccherini nicht nur, weil dieser den größten Teil seiner Werke als Cellist geschrieben hat. Bylsma schwelgt auch vom Wesen dieser Musik. »Sie dient dir, es ist Musik, um dich ...



Artikel-Länge: 4767 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.