75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. Dezember 2021, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
21.02.2012 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Neue Perspektiven

Wie kann Tarifpolitik unter Krisenbedingungen aussehen? Ein Plädoyer für ein ­verteilungspolitisches Gesamtkonzept

Richard Detje und Otto König
Die Eckpunkte für die Verteilungsauseinandersetzungen in diesem Frühjahr stehen. Im Öffentlichen Dienst, in der Metall- und Elektroindustrie und in der Chemie­branche fordern die Gewerkschaften Einkommenserhöhungen zwischen sechs und 6,5 Prozent. Kräftige Unternehmensgewinne und steigende Steuereinnahmen signalisieren größer gewordene Verteilungsspielräume. Diese gilt es auch für die Stabilisierung der Konjunktur im Binnenmarkt zu nutzen. Hervorzuheben ist nicht zuletzt: Mit der Begrenzung der Leiharbeit und der unbefristeten Übernahme der Auszubildenden will die IG Metall der fortschreitenden Prekarisierung der Arbeit einen Riegel vorschieben.

Verlustreicher Rückblick

Nachdem die Krisenjahre 2009/2010 ganz im Zeichen von Arbeitsplatzsicherung und teilweise erheblichen Einkommenseinbußen standen, sollte es bereits im vergangenen Jahr auch für die Beschäftigten wieder aufwärts gehen. Zwischen fünf und sieben Prozent betrugen die gewerkschaftlichen Forderun...

Artikel-Länge: 6483 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €