75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Dezember 2021, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
21.02.2012 / Feuilleton / Seite 12

Unseliges Leid

Sasha Waltz ihr Mann unternimmt etwas für Brahms

Gisela Sonnenburg
Schuhe ausziehen! Auf den Tickets steht »Stehplatz«. Das Publikum steht in Socken rum. Nirgends ist Platz für Tanz. Wie das? Sasha Waltz ist hier nur Dramaturgin, nicht Choreographin. Im Programmheft steht sogar, es handle sich um »Jochen Sandigs ›Human Requiem‹ für den Rundfunkchor Berlin«. Sandig ist Waltz’ Gatte, als Kulturmanager, nicht als Künstler bekannt. Gemeinsam stampfte das Paar das »Radialsystem V« als Ort für Musik- und Tanzkunst in Berlin-Friedrichshain aus dem Nichts. Der Bedarf an Fördergeldern ist riesig.

Für artgerechte Kunst gibt es nicht immer Geld. Für Arbeiten mit sozialpolitischer Ventilfunktion eher. Hauptsache, die Leute sind danach ruhig und gehen nicht auf die Barrikaden. Anders läßt sich das Desaster hier nicht erklären. An den Rändern: Filzsofas für Sitzbedürftige. Dann zieht, zur Piano-Schwere von Johannes Brahms’ »Ein deutsches Requiem«, der Cho...

Artikel-Länge: 2837 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €