1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Juni 2021, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
14.02.2012 / Sport / Seite 16

Schrippe gegen Semmel

Aus den Unterklassen

Karl Aalen
Die Union-Fans versprachen mittels der Choreographie, Rache zu nehmen für die 4:0-Hinrundenpleite in Dresden. Martialische Bilder – der Berliner Bär zerfetzt den sächsischen Löwen – ließen Schlimmes vermuten. Währenddessen kreiste ein Polizei-Hubschrauber über Berlin-Köpenick, und 1700 gepanzerte Gestalten ließen den Schnee grün schimmern. Um die Situation zu entspannen, verlas der Stadionsprecher einen Brief der Polizeigewerkschaft. Die Beamten bedankten sich bei den Union-Fans für ihr faires Verhalten während der Auswärtsfahrten.

Ob die Post ernstgemeint war oder ein psychologischer Trick, läßt sich kaum sagen. Sicher ist aber, mit Lob sind Kinder gut zu ködern. Man mag hoffen, daß die Nachricht die Hirne mancher gewaltbereiter Fans erreicht hat, die Dynamos Bild prägen. Die andere Seite geht dabei leider unter. Nachgoogelbar unter: »Auf den Spuren von Dynamo«.

Auf dem Rasen allerdings entwickelte sich ein munteres Spiel. In schneller Folg...



Artikel-Länge: 3167 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €