Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. April 2021, Nr. 83
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
09.02.2012 / Abgeschrieben / Seite 8

1. Panzerdivision ist  Teil der Interventionskräfte

Die junge Welt erreichte ein Bekennerschreiben aus Oldenburg:

Wir haben in der Nacht vom 6. auf den 7. Februar 2012 die Scheiben des Bundeswehrgebäudes in der Ulmenstraße in Oldenburg zerstört und die Fassade mit Farbe verschönert. Mit dieser Aktion wollen wir den Stab der 1. Panzerdivision aus Hannover, der in den nächsten Jahren nach Oldenburg ziehen soll, herzlichst willkommen heißen.

Die 1. Panzerdivision ist einer der wichtigsten Bestandteile deutscher Kriegsführung, bei allen größeren Einsätzen mischen ihre rund 18000 Soldaten mit. Abgesehen davon ist sie Schirmherrin des Sommerbiwaks, einer militaristischen Propagandaveranstaltung, die alljährlich in Hannover stattfindet. Die 1. Panzerdivision ist seit jeher Teil der Interventionskräfte – und das schon bevor die Umstrukturierung von einer Verteidigungsarmee zur Angriffsarmee begann. Sie war sozusagen Vorreiterin dieser Entwicklung, die Anfang der 1990er Jahre mit dem Ende der Blockkonfronta...


Artikel-Länge: 3048 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €