Gegründet 1947 Dienstag, 27. Oktober 2020, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
30.01.2012 / Ausland / Seite 2

Wenige Infos aus dem Saal

In Havanna ist die erste Nationalkonferenz der KP Kubas zu Ende gegangen

André Scheer
In Havanna ist am Sonntag – nach jW-Redaktionsschluß – die erste Nationalkonferenz der Kommunistischen Partei Kubas (PCC) zu Ende gegangen. Im Mittelpunkt der Beratungen der 806 angereisten Delegierten, die 800000 Mitglieder vertraten, standen eine Bestandsaufnahme der vom Parteitag im vergangenen April beschlossenen Veränderungen sowie die Diskussion über neue Strukturen innerhalb der eigenen Organisation.

»Dies ist kein Treffen von Führungskadern«, hatte Kubas Vizepräsident José R. Machado Ventura zum Auftakt der Konferenz erklärt und stolz darauf verwiesen, daß mit 42,7 Prozent Frauen und mit 37,5 Prozent Farbige mehr von diesen an der Beratung teilgenommen hätten, als es ihrem Anteil an der Gesamtmitgliedschaft entspricht. Ihre mangelnde Präsenz in den Organ...

Artikel-Länge: 2445 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €