75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 25. Januar 2022, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
28.01.2012 / Ausland / Seite 7

Mörder vor Gericht

Guatemalas früherer Militärdiktator Ríos Montt muß sich seiner Verantwortung stellen. Richterin verhängt Hausarrest

Andreas Knobloch
Guatemalas früherer Militärdiktator Efraín Ríos Montt hat sich am Donnerstag geweigert, bei einer Anhörung vor Gericht auszusagen. Bei dieser sollte entschieden werden, ob es zu einem Prozeß kommt. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Genozid und Verbrechen gegen die Menschlichkeit während des 36jährigen Bürgerkrieges in dem zentral­amerikanischen Land vor, bei dem rund 250000 Menschen getötet wurden oder »verschwanden«. Als Staatschef soll er Pläne »autorisiert, entworfen und überwacht« haben, nach denen das guatemaltekische Militär gegen vermeintliche Aufständische vorging und dabei Massaker in indigenen Gemeinden verübte.

Bis zum 14. Januar dieses Jahres hatte Ríos Montt als Kongreßabgeordneter Immunität genossen. Erst nach seinem Ausscheiden aus dem Parlament kann er nun gerichtlich belangt werden. »Ich ziehe es vor zu schweigen«, so der 85jährige auf die Frage von Richterin Carol Patricia Flores, ob er sich zu den Vorwürfen der Staatsanwaltschaft äußern...

Artikel-Länge: 4919 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €