75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 25. Januar 2022, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
21.01.2012 / Ausland / Seite 2

»Italien erlebt Frontalangriff auf Arbeiterrechte«

Soziale Lage dramatisch, Investitionen eingebrochen. Metaller wollen in Rom demonstrieren. Gespräch mit Maurizio Landini

Raoul Rigault
Maurizio Landini ist seit Juni 2010 Generalsekretär der größten italienischen Metallarbeitergewerkschaft FIOM-CGIL

Der Sturz von Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat die Angriffe auf den Lebensstandard und die sozialen Errungenschaften der abhängig Beschäftigten in Italien keineswegs verringert. Nimmt auch der Widerstand dagegen zu?

Die Situation ist sehr schwierig: Italien ist von einer epochalen Wirtschaftskrise erfaßt und erlebt zugleich einen Frontalangriff auf Arbeiterrechte. Die Vorgänge bei FIAT oder die separaten Abkommen mit kleineren und nachgiebigeren Gewerkschaften beim Schiffbaukonzern Fincantieri sind nur ein Zeichen für die massiven Rückschritte. Wir haben es letztlich mit einem Demokratieproblem zu tun.

Staatspräsident Giorgio Napolitano, früher KPI-Chef und heute den mitte-linken Demokraten nahestehend, fordert von der Bevölkerung, »Opfer zu bringen«, so wie es unmittelbar nach dem 2. Weltkrieg und in den 70er Jahren der Fall gewesen s...


Artikel-Länge: 4417 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €