Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
21.01.2012 / Schwerpunkt / Seite 3

Trendwende geschafft

Erstmals seit Jahren positive Mitgliederentwicklung bei IG Metall. Kampf gegen Prekarisierung bleibt Schwerpunkt

Daniel Behruzi, Frankfurt am Main
Die Trendwende in der Mitgliederentwicklung ist geschafft«, verkündete IG-Metall-Chef Berthold Huber am Freitag in Frankfurt am Main. Im Dezember 2011 hatte die weltweit größte Einzelgewerkschaft 6000 Mitglieder mehr als im Jahr zuvor. Es ist der erste Anstieg seit etwa 20 Jahren, rechnete Huber vor. Dies müsse nun verstetigt werden. Die nächste Gelegenheit dazu bietet die anstehende Metall-Tarifrunde, bei der die Gewerkschaft nicht nur »eine faire und deutliche Einkommenserhöhung«, sondern auch die unbefristete Übernahme der Auszubildenden und Mitbestimmungsrechte der Betriebsräte zum Thema Leiharbeit durchsetzen will.

Insgesamt waren Ende 2011 rund 2,246 Millionen Menschen in der IG Metall organisiert. Die Neuaufnahmen seien im vergangenen Jahr um mehr als ein Viertel auf 114000 erhöht, die der Austritte um 6,5 Prozent auf etwa 86000 (ohne Todesfälle) verringert worden, erläuterte Gewerkschaftsvize Detlef Wetzel. Er betonte, angesichts der demographisc...

Artikel-Länge: 5223 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.