Gegründet 1947 Dienstag, 23. April 2019, Nr. 94
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
16.01.2012 / Ausland / Seite 6

Krieg als Planspiel

Katar will arabische Armeen in Syrien einmarschieren lassen

Karin Leukefeld, Beirut
Der syrische Präsident Baschar Al-Assad hat eine Generalamnestie für alle seit dem Beginn der Protestwelle in Syrien begangenen Straftaten erlassen. Die Maßnahme beziehe sich auf Taten, die zwischen dem 15. März 2011 und dem 15. Januar 2012 verübt worden seien, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur SANA am Sonntag. Einzelheiten wurden nicht genannt. Assad hatte bereits früher Straffreiheit verkündet. Für desertierte Soldaten war vor einigen Wochen bereits eine dreimonatige Amnestiefrist eingeräumt worden.

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hatte sich am Sonntag morgen am Rande einer Konferenz über »Demokratie in der arabischen Welt« in der libanesischen Hauptstadt Beirut zur Lage in Syrien geäußert. Der Weg der Unterdrückung führe in eine »Sackgasse«, sagte Ban Ki Moon. »Dem Präsidenten von Syrien, Assad, sage ich noch einmal: Beenden Sie die Gewalt. Hören Sie auf, Ihr Volk zu töten.« Der UN-Generalsekretär erwähnte demnach nicht die Gewalt, die von bew...

Artikel-Länge: 4282 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €