Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Januar 2021, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
14.01.2012 / Ausland / Seite 7

Ein Jahr danach

Am 14. Januar 2011 verließ Ben Ali Tunesien. Seither für Bevölkerung kaum Verbesserung der Lebenssituation

Karin Leukefeld
Zum Jahrestag der politischen Zeitenwende in Tunesien werden am heutigen Samstag arabische Führer aus vielen Staaten in der Hauptstadt Tunis erwartet. Neben dem algerischen Präsidenten Abdel­asis Bouteflika nehmen der Emir von Katar, Hamad bin Chalifa Al-Thani, und der libysche Übergangsratspräsident Mustafa Abdel Dschalil teil. Auch der marokkanische Außenminister Saad-Eddine El Othmani hat sein Kommen angekündigt. Für Samstag ist eine Zeremonie im Kongreßpalast in Tunis geplant, Einzelheiten darüber sind nicht bekannt.

Der langjährige tunesische Machthaber Zine Al-Abidine Ben Ali war nach wochenlangen Protesten gegen ihn und seine Amtsführung am 14. Januar 2011 nach Saudi-Arabien geflüchtet. Ausgelöst worden waren die Demonstrationen durch den Tod von Mohammed Bouazizi in Sidi Bouzid. Der junge Mann hatte sich aus Protest gegen die entwürdigende Behandlung durch die Polizei angezündet und war später an seinen schweren Verbrennungen gestorben.

Unmittel...



Artikel-Länge: 4343 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €