Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Januar 2021, Nr. 21
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
14.01.2012 / Feuilleton / Seite 13

Tanzen wie eine Kommunistin

Vor 50 Jahren starb die Freie Tänzerin und Choreographin Hanna Berger

Cristina Fischer
Hätte Hanna Berger dem Kommunismus abgeschworen, wäre sie vielleicht eine berühmte Tänzerin geworden«, meinte ein österreichischer Journalist 2002. Sie war eine der führenden Vertreterinnen des Freien Tanzes und ist heute, anders als ihr jahrelanger Gefährte, der Bildhauer Fritz Cremer, völlig in Vergessenheit geraten.

1910 in Wien als uneheliches Kind einer Arbeiterin geboren, in ärmlichen Verhältnissen – wie sie selbst rekapituliert: in »furchtbarem Elend« – aufgewachsen, kann sie nur acht Jahre zur Schule gehen, zeitweilig sehbehindert wegen einer tuberkulösen Augenerkrankung. Mit 16 flüchtet sie in eine Ehe, trennt sich aber bald wieder von ihrem Mann. Ihre tänzerische Ausbildung beginnt erst 1928 in Berlin, wo sie mit dem Kunststudenten und angehenden Bildhauer Fritz Cremer zusammenlebt und Mitglied der KPD wird. Als die Nazis an die Macht kommen ist die bildschöne und begabte Hanna 22 Jahre alt. In den folgenden, für eine Tänzerin entsc...

Artikel-Länge: 5462 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €