Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 20. August 2019, Nr. 192
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
31.12.2011 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Rätsel

- Zu jW vom 29. Dezember: »Streit mit den Milizen«

Leider eine nebulöse Überschrift, die dem geneigten jW-Leser ein Rätsel aufgibt, um was es da vielleicht gehen könnte. Wobei einem Zeitungsleser der Sinn ja nicht unbedingt nach Rätselheft steht! Wenn er aber nolens volens trotzdem zu rätseln beginnt, wird ihn das Wort »Milizen« eher noch an den Libanon denken lassen als an Libyen. Hätte man also statt dessen geschrieben »NATO-Söldner im Streit« oder auch »Zerstrittene NATO-Söldner«, wäre die Überschrift schon klarer gewesen.

Richtig Sinn aber würde als Überschrift machen: »Libyens NATO-Södner zerstritten«.

Bedauerlicherweise wird dieses Söldnerpack in der jungen Welt aber nicht beim Namen genannt. Im Gegenteil, im anschließenden Text verleiht Karin Leukefeld ihm auch noch den Ehrentitel von »Rebellen« bzw.«Exrebellen« – ähnlich wie sie dann das NATO-nale Kollaborateursregime in Libyen als »Nationale Übergangsregierung« und als »der Staat«...




Artikel-Länge: 6937 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €