Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Monday, 26. September 2022, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
20.12.2011 / Ausland / Seite 7

Verlorener Krieg

Jahresrückblick 2011. Heute: Afghanistan. Zehn Jahre kämpft die NATO am Hindukusch. Die Propaganda meldet Erfolge

Rainer Rupp
Über hundert ausländische Delegationen, darunter 63 Außenminister, haben sich Anfang Dezember in Bonn zur zweiten Afghanistan-Konferenz ein Stelldichein gegeben. Die von Propaganda-Fanfaren begleitete Mammutshow sollte der Weltöffentlichkeit den durchschlagenden Erfolg des nunmehr 10 Jahre dauernden Krieges am Hindukusch vorgaukeln, der dort von der sogenannten westlichen Wertegemeinschaft mit größter Brutalität im Namen von Demokratie und Menschenrechten geführt wird.

Aber das Vorhaben mißlang kläglich, denn Pakistan, das neben den USA der wichtigste »Spieler« in den tödlichen Auseinandersetzungen in der Region ist, war in Bonn gar nicht erst erschienen. Diese Tatsache ließ das Erfolgsgerede zur Farce werden.

Mit ihrem schweren Angriff auf zwei Grenzposten der pakistanischen Armee hatten die USA der pakistanischen Führung eine Lektion erteilen und auf den vom Westen vorgegebenen Afghanistan-Kurs zwingen wollen. Der läuft den pakistanischen Interessen j...



Artikel-Länge: 7717 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €