3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. September 2021, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
17.12.2011 / Schwerpunkt / Seite 3

Neue Revolution nötig

Vor einem Jahr verbrannte sich der Tunesier Mohamed Bouazizi. Massenproteste jagten Machthaber Ben Ali ins Exil. Tatsächlicher Wandel steht noch aus

Karin Leukefeld
Posthum hat das europäische Parlament in dieser Woche den Tunesier Mohamed Bouazizi mit dem Sacharow-Preis geehrt. Ebenfalls ausgezeichnet wurden vier Aktivisten aus Libyen, Ägypten und Syrien, alle seien »mutig für Freiheit und politischen Wandel eingetreten«, der die arabische Welt verändert habe. Bouazizi habe sich »wirklich im Namen der Freiheit geopfert«, sagte der SPD-Europaabgeordnete Wolfgang Kreissl-Dörfler, er sei eine »Symbolfigur«. Eine Selbstverbrennung mache »man nicht leichtfertig«, Bouazizi habe »den Menschen gezeigt, wie stark er selbst ist und was Freiheit für ihn bedeutet.«

Am 17. Dezember 2010 hatte sich der 26jährige Obsthändler Mohamed Buazizi aus der Stadt Sidi Bouzid angezündet, um gegen seine entwürdigende Behandlung durch eine Polizeibeamtin zu protestieren. Als man das Feuer gelöscht hatte, war die Haut des jungen Mannes zu 90 Prozent verbrannt, am 4. Januar 2011 starb er. Das Fanal löste landesweit Massenproteste aus. In deren...

Artikel-Länge: 5828 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!