Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
02.12.2011 / Schwerpunkt / Seite 3

Vielfältige Aktionen

Widerstand gegen Bonner Kriegskonferenz

Florian Möllendorf
Gegen die Bonner Afghanistan-Konferenz, auf der die NATO-Staaten und andere Länder am 5. Dezember über die Zukunft des südasiatischen Landes beraten, das die Kriegsallianz seit dem Sturz der Taliban im Jahr 2001 besetzt hält, ruft ein breites Bündnis aus Aktivisten der Antimilitarismus- und Friedensbewegung sowie Gewerkschaften und der Partei Die Linke unter dem Motto »Sie reden vom Frieden und führen Krieg« zu Protest-und Widerstandsaktionen auf. Neben einer Großdemonstration durch die Bonner Innenstadt am Samstag ist am Sonntag eine Gegenkonferenz mit zahlreichen internationalen Teilnehmern geplant. Am Konferenztag selbst wollen die Aktivisten durch vielfältige Aktionen einen reibungslosen Ablauf der bellizistischen Zusammenkunft verhindern.

Über die Hintergründe des Einmarsches in Afghanistan und über Strategien zur Beendigung des Militäreinsatzes am Hindukusch diskutierten am Mittwoch abend Claudia Haydt von der Informationsstelle Militarisierung und...

Artikel-Länge: 3843 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €