1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 17. Mai 2021, Nr. 112
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
02.12.2011 / Inland / Seite 4

Allianz in der Pflicht

IG Metall fordert Eigentümer des insolventen Druckmaschinenherstellers Manroland zu finanzieller Unterstützung auf. Auch Banken und Politik sollen helfen

Daniel Behruzi, Frankfurt am Main
Die Hoffnung stirbt zuletzt«, sagt Rüdiger W.. Besonders optimistisch klingt der IG-Metall-Vertrauensmann aus dem Offenbacher Werk des insolventen Druckmaschinenherstellers Manroland dabei nicht. Gemeinsam mit 1200 seiner Kollegen ist er an diesem Donnerstag mit der S-Bahn nach Frankfurt gekommen, um für den Erhalt der Arbeitsplätze zu demonstrieren. In einem langen Zug laufen sie auf der Friedensbrücke über den Main. Hinter ihnen die große rote IG-Metall-Zentrale, vor ihnen das Ziel des Protests: das Gebäude der Allianz. Der Versicherungskonzern hält 75 Prozent an Manroland, MAN besitzt 23 Prozent. Gemeinsam entschieden die Anteilseigner in der vergangenen Woche, dem traditionsreichen Unternehmen den Geldhahn zuzudrehen. Manroland meldete Insolvenz an – 6600 Beschäftigten in Augsburg, Offenbach und Plauen droht die Arbeitslosigkeit.

Für W. wäre das »der Super-GAU«. Er habe keine große Hoffnung, eine andere Stelle zu finden, sagt der 46jährige. Auc...

Artikel-Länge: 6511 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €