1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
02.12.2011 / Inland / Seite 5

Verbot für Castoren

Bremer SPD-Grünen-Senat will Atomtransporte im Stadtgebiet und Häfen untersagen. Die Linke hält Gesetzesinitiative für nicht ausreichend

Sönke Hundt, Bremen
Jahr für Jahr rollen 120 bis 200 Atomtransporte durch das Bremer Stadtgebiet, das sind 136 Tonnen radioaktives Material pro Jahr. Ihr Ziel: die Bremischen Häfen – Bremen oder Bremerhaven. Das sorgt regelmäßig für Ärger. Als Anfang 2011 zwei große Castorbehälter durch die Stadt transportiert und in Bremerhaven für dieVerschickung ins russische Majak umgeschlagen werden sollten, warnte die Landesinnenbehörde vor drohenden Ausschreitungen. Die Politik machte Druck, das zuständige Unternehmen sagte den Transport ab.

Nun soll ein grundsätzliches Verbot her. Die Regierungsfraktionen von SPD und Grünen im Bremer Senat wollen den Transport von Kernbrennstäben durch die Häfen untersagen. Dazu soll das Hafenbetriebsgesetz geändert werden. In der ersten Lesung hatte die Bremische Bürgerschaft den Gesetzesentwurf bereits beschlossen. Für Januar ist die endgültige zweite Lesung angesetzt. Am Mittwoch tagte der Hafenausschuß.

Die Linksfraktion in der Bürgerscha...



Artikel-Länge: 3765 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €