1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 17. Mai 2021, Nr. 112
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
02.12.2011 / Sport / Seite 16

Falciata

Die Wunder von Brügge und Hannover

René Hamann
Hannover strebt vorwärts, und zwar ins Unermeßliche«. Das soll Kurt Schwitters mal geschrieben haben, ohne Helm und ohne Gurt. Daß an dem Satz tatsächlich etwas dran ist, aller Bausünden und Provinzialität dieser oft geschmähten Hauptstadt von Niedersachsen zum Trotz, kann man, zumindest was den Fußball betrifft, mit Blick auf die letzten anderthalb Jahre durchaus so festhalten. Noch vor zwei Jahren sah es nämlich äußerst trübe aus in Hannover – der Torwart hatte sich vor einen Zug geworfen, die Mannschaft taumelte in die Niederungen der Bundesliga, der Sog der Unterklasse schien unaufhaltsam zu sein. Aber nach so viel Dunkel kam auch wieder Licht, und zwar reichlich, fast wie im Märchen: Es folgte der Auftritt des in Schalke so lieblos geschmähten »Netten Slomkas«, dem Klassenerhalt, und eine wahnwitzige neue Saison, an derem Ende der Hannoversche Sportverein (HSV) von 1896 e.V., kurz Hannover 96, tatsächlich auf einem Europaliga-Platz stand. Und j...

Artikel-Länge: 3522 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €