1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
02.12.2011 / Inland / Seite 8

»Es läuft vieles einfach nicht rund«

Zwei von drei ausländischen Studierenden fühlen sich nach dem Examen in der BRD nicht mehr willkommen. Ein Gespräch mit Johannes Glembek

Ralf Wurzbacher
Johannes Glembek ist Geschäftsführer des Bundesverbands Ausländischer Studierender (BAS)

Nach einer repräsentativen Umfrage des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) glaubt nur ein Drittel der befragten ausländischen Studierenden, auch nach Studienabschluß in Deutschland willkommen zu sein. Welche Gründe sehen Sie dafür?

Es läuft vieles einfach nicht rund. Rechtliche Regelungen, bürokratische Hürden und oft auch die Behandlung in den Behörden wirken nicht einladend. Vor allem die restriktiven arbeitsrechtlichen Bestimmungen machen den Betroffenen zu schaffen. So ist etwa die Möglichkeit, Praktika oder Volontariate zu machen, beinahe ausgeschlossen.

Welche Rolle spielt neben dem bürokratischen der kulturelle Aspekt?

Die Frage der Integration ist natürlich sehr wichtig. Hier muß mehr und auf Dauer etwas unternommen werden, nicht nur punktuell und befristet auf bestimmte Projekte. Absolventen, die keine Kontakte zu Deu...

Artikel-Länge: 4618 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.