3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Freitag, 27. Januar 2023, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
01.12.2011 / Inland / Seite 5

Berichte künftig aus einem Zentralbüro

Madsack-Verlag baut Stellen bei Leipziger Volkszeitung ab

Susan Bonath
Für höhere Gewinne wird journalistische Eigenständigkeit und Vielfalt zu Grabe getragen: Die Leipziger Volkszeitung soll demnächst die Umstrukturierungen der Mediengruppe Madsack zu spüren bekommen. Die will bei ihrem »Ableger« in Sachsen bis 2013 insgesamt 53 Stellen streichen, etwa 25 bis 30 davon im redaktionellen Bereich, den Rest im Verlag. Das teilten die Gewerkschaft ver.di, der Deutsche Journalistenverband (DJV) und der LVZ-Betriebsrat am Dienstag mit.

Davon betroffen sei vor allem die bisherige Arbeit der Leipziger Mantelredakteure, so die Beschäftigtenvertreter. Langfristig sei geplant, daß sämtliche Tageszeitungen des Verlags künftig mit Artikeln zu überregionaler Politik und Wirtschaft sowie Feuilleton-Themen zentral aus Berlin versorgt werden. Dafür soll das Korrespondenzbüro der Gruppe in der Hauptstadt personell aufgestockt werden, berichtete der DJV. Aus der Sachsen-Metropole wolle der Konzern nur etwa sechs Redakteure nach Berlin überneh...

Artikel-Länge: 4103 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €