3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
01.12.2011 / Inland / Seite 8

»Die Leute fallen nachts buchstäblich aus dem Bett«

Am Rhein-Main-Flughafen gibt es neue Proteste gegen den unerträglichen Fluglärm. Ein Gespräch mit Michael Wilk

Gitta Düperthal
Michael Wilk ist Arzt und Mitglied des Arbeitskreises Umwelt (AKU) Wiesbaden und im Bündnis der Bürgerinitiativen (BBI)

Seit drei Wochen demonstrieren Fluglärmgegner montags am Rhein-Main-Flughafen gegen den mit der neuen Nordwestlandebahn entstandenen Lärm. Für den Protest gegen deren Bau im Kelsterbacher Waldcamp hatten sich jedoch nur wenige interessiert. Wie ist das zu erklären?

Viele Bürger aus Mainz und Wiesbaden haben die Auswirkungen des Flughafenausbaus unterschätzt. Möglicherweise dachten einige, der Kelch werde an ihnen vorübergehen, weil sie die Flugrouten anders eingeschätzt haben. Soweit mir bekannt ist, waren diese im Planungsverfahren anders vorgesehen als jetzt umgesetzt. Zumindest spüren nun viele schmerzlich, was sie zuvor verdrängt oder auf die leichte Schulter genommen haben.

Ende Oktober demonstrierten fast 15000 Menschen in Mainz. Seit drei Wochen gibt es montags Demos am Flughafen für die Schließung der Landebahn und gegen den une...


Artikel-Länge: 4308 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €