Gegründet 1947 Sa. / So., 14. / 15. Dezember 2019, Nr. 291
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
22.11.2011 / Ausland / Seite 7

Rechtsruck

Spanien: Volkspartei von Mariano Rajoy gewinnt absolute Mehrheit. Vereinigte Linke kann Stimmenanteil fast verdoppeln

André Scheer
In Spanien kehrt die Rechte an die Regierung zurück. Dem vom Innenministerium in Madrid in der Nacht zum Montag veröffentlichten Endergebnis zufolge kam die einst von Funktionären des untergegangenen Franco-Regimes gegründete Volkspartei (PP) bei den am Sonntag durchgeführten Parlamentswahlen auf 44,6 Prozent der Stimmen. Sie gewann die absolute Mehrheit von 186 der 350 Mitglieder im Repräsentantenhaus. Im Senat, dem Oberhaus des spanischen Parlaments, ist die Übermacht der Rechten noch erdrückender. 136 der 208 Senatoren stellt künftig die PP. Die sozialdemokratische bisherige Regierungspartei PSOE erlitt ihre schwerste Niederlage der vergangenen Jahrzehnte und kam nur noch auf 28,7 Prozent der Stimmen, ein Minus von mehr als 15 Prozentpunkten.

Einen Erfolg konnte hingegen die kommunistisch geprägte Vereinigte Linke (IU) feiern. Mit fast 1,7 Millionen Stimmen und 6,9 Prozent konnte sie ihren Anteil gegenüber der letzten Wahl 2008 fast verdoppeln. Sie wi...

Artikel-Länge: 3758 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €