Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
17.11.2011 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps

Fünf gegen Casablanca

Ein Italo-Reißer aus dem Jahr 1967: Damit geht es heute los. 1943: Während des Zweiten Weltkriegs kämpft sich Hauptmann Schöller mit seiner Armee nach Casablanca vor, um einen Anschlag auf Roosevelt, Churchill und Stalin zu verüben. Die alliierten Staatsmänner, die dort zu einer Tagung zusammengekommen sind, versuchen aber mit allen Kräften, das Attentat zu verhindern. Kann man ja irgendwie verstehen.

Das Vierte, 20.15

Im Angesicht des ­Verbrechens (4–7/10)

Der Verrat

Beim Versuch der Festnahme durch das LKA konnte Joska Bodrov fliehen. Marek Gorsky, der neu beim LKA ist, erkennt ihn als den Mann wieder, der in jener Nacht… blabla. Viele Folgen hintereinander machen noch mal deutlich, daß Dominik Graf der größte Geldvernichter des Ferns...


Artikel-Länge: 2439 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €