1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
09.11.2011 / Ausland / Seite 7

Beduinen droht die Vertreibung

Israel will Zehntausende Menschen im Westjordanland in Müllplatznähe umsiedeln

Jillian Kestler-D’Amours, Jerusalem (IPS)
Israel plant die Vertreibung Zehntausender palästinensischer Beduinen im besetzten Westjordanland. Sie sollen in der Nähe einer Mülldeponie angesiedelt werden, um die Erweiterung einer israelischen Siedlung zu ermöglichen.

Den betroffenen Menschen droht der Verlust ihrer Heimat, ihrer traditionellen Lebensweise und ihrer Existenz. »Wir Beduinen hängen von unseren Tieren ab. Wenn sie uns zwingen, in die Stadt zu gehen, töten sie uns. Nach einigen Jahren wird es keine Beduinen mehr in dem Gebiet geben«, sagt Mohammad Al-Korshan, der zusammen mit weiteren 90 Familien in einem Beduinenlager nahe der Stadt Anata im Westjordanland nordwestlich von Jerusalem lebt.

»Wir werden unsere Heimat nicht verlassen. Wenn sie unsere Häuser und Zelte zerstören, bauen wir sie wieder auf. Wir werden nicht von hier fortgehen, selbst auf die Gefahr hin, getötet zu werden«, versichert Al-Korshan. Israels Zivilbehörde hat vor, in den kommenden drei bis sechs Jahren 27000 Beduin...



Artikel-Länge: 3933 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €