1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Juni 2021, Nr. 142
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
09.11.2011 / Ausland / Seite 7

Schirm für Israel

Teheran kritisiert türkische Beteiligung an NATO-Raketenabwehr. Vorwurf der Ausspionierung iranischen Luftraums

Knut Mellenthin
Iran hat seine Kritik an der türkischen Entscheidung, sich am »Raketenschirm« der NATO zu beteiligen, bekräftigt. In einem Interview mit der ägyptischen Tageszeitung Al-Akhbar sagte Präsident Mahmud Ahmadinedschad am Montag, die Zustimmung sei der Türkei von den USA »aufgenötigt« worden und schade ihren Interessen.

Die türkische Regierung hatte am 2. September bekanntgegeben, daß im Bezirk Kürecik eine Radaranlage stationiert werden soll, die Teil des NATO-Systems zur Raketenabwehr sein wird. Die Anlage soll Ende dieses Jahres betriebsbereit sein. Ahmadinedschad hatte schon Anfang Oktober kritisiert, daß das System Israel helfen würde, »falls sie militärisch gegen Iran vorgehen und wir mit Raketenangriffen zurückschlagen«.

Iranische Medien verurteilten die Entscheidung Ankaras zum Teil noch schärfer. So schrieb die Tageszeitung Jomhuri Islami: »Die Türkei glaubt, daß ihr diese Flexibilität auf lange Sicht zugute kommen könnte, aber das wirkliche Ziel de...



Artikel-Länge: 4242 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €