1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
09.11.2011 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Kurzarbeit am Neckar

Heidelberger Druckmaschinen in tiefer Krise. Vorstand stellt alles auf den Prüfstand

Nach vierjähriger Verlustserie und massivem Stellenbau droht beim weltgrößten Druckmaschinenbauer Heidelberger Druck der nächste Kahlschlag. Da sich die Konjunktur deutlich abschwächt und ein Ende der roten Zahlen nicht absehbar ist, soll das Unternehmen mit noch knapp 16000 Beschäftigten erneut auf den Kopf gestellt und nach Einsparmöglichkeiten durchforstet werden. »Wir schließen nichts aus«, sagte Vorstandschef Bernhard Schreier am Dienstag. Schreier hat bei HeidelDruck seit 2008 bereits jede fünfte Stelle vernichtet. Um in den seit langem nicht mehr ausgelasteten Werken die Ausgaben schnell zu drücken, soll zunächst für rund die Hälfte der Belegschaft in Deutschland in den kommenden Monaten Kurzarbeit angemeldet werden. »Alle bisher ergriffenen Maßnahmen zur Kostensenkung reichen nicht aus, um das Unternehmen auf einen dauerhaft profitablen Kurs z...

Artikel-Länge: 2680 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €