75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
04.11.2011 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Erpresserisch

EU outet sich bei G-20-Gipfel als zutiefst undemokratisch. Druck von Merkel und Sarkozy zeigt Wirkung. Griechisches Referendum abgesagt

Rainer Rupp
Bereits am Vorabend des des am Donnerstag begonnenen Gipfels der G-20-Staats- und Regierungschefs waren Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy in Cannes mit dem griechischen Ministerpräsidenten Papandreou zusammen getroffen. Knapp eine Woche nach der vermeintlich endgültigen Lösung der Euro-Krise war erneut eine Krisensitzung nötig. Die Finanzmärkte und mit ihnen die Eurokraten hatten geschockt auf Papandreous Ankündigung reagiert, dem Druck der griechischen Bevölkerung, die seit einem Jahr in Massendemonstrationen gegen die von EU und IWF aufgezwungene Kürzungspolitik protestiert, nachzugeben, und diese selber über das sogenannte Rettungspaket abzustimmen zu lassen. Wäre Papandreou ein arabischer Herrscher, wäre er für seine Entscheidung vom gesamten Westen als demokratisches Frühlingssymbol gefeiert worden. Statt dessen wurde er in den westlichen Medien der Verantwortungslosigkeit bezichtigt. Merkel und Sarkoz...

Artikel-Länge: 5690 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €