Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 7. Juli 2022, Nr. 155
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
28.10.2011 / Titel / Seite 1

Merkel schafft die Krise ab

Johannes Schulten
Angela Merkel brachte die Wende. Bis in die Nacht sollen sich die Verhandlungen zwischen EU-Staats- und Regierungschefs und Banken hingezogen haben, berichtete Spiegel online am Donnerstag. Dann schaltete sich die deutsche Kanzlerin ein, begleitet von Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy und Luxemburgs Premier Jean-Claude Juncker – und die Banken hatten ein Einsehen, »freiwillig«. »Wir haben nur ein einziges Angebot gemacht«, hieß es in den frühen Morgenstunden von Merkel, dann sei klar gewesen, »daß dies unser letztes Wort ist«. Private Gläubiger wie Banken und Versicherer werden auf die Hälfte ihrer Forderungen gegenüber Griechenland verzichten.

Die Börsen reagierten als erste. Der DAX verzeichnete bis zum Donnerstag nachmittag ein Plus von 4,4 Prozent, der Euro erreichte ein Siebenwochenhoch. Rund 100 Milliarden Euro in Staatsanleihen, knapp ein Viertel der gesamten Verbindlichkeiten von derzeit gut 350 Milliarden Euro, sollen Griechenland erla...

Artikel-Länge: 3613 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €