Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 27. September 2022, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
18.10.2011 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Merkel lobt

IG-Metall-Kongreß: Bundeskanzlerin dankt für gewerkschaftliches Agieren in der Krise und verteidigt Rente mit 67

Daniel Behruzi
Die Kanzlerin war voll des Lobes. Wie Bundespräsident Christian Wulff zu Beginn des Gewerkschaftstags der IG Metall in der vergangenen Woche in Karlsruhe pries auch Angela Merkel (beide CDU) gegen Ende des Kongresses das Vorgehen der Beschäftigtenorganisation während der Wirtschaftskrise. Ihr Ziel sei es gewesen, »daß Deutschland stärker aus dieser Krise hervorgehen soll, als es hineingegangen ist«. Das sei erreicht worden – auch mit Hilfe der IG Metall. »In einem Gemeinschaftswerk von Wirtschaft, Gewerkschaft und Politik ist uns das gelungen.« Das »vertrauensvolle Miteinander« und die »Sozialpartnerschaft« hätten sich bewährt. Es dürfe nicht vergessen werden, daß die Beschäftigten zum Teil erhebliche Lohneinbußen hingenommen hätten, so die Kanzlerin unter dem Beifall der Delegierten.

Auch beim aktuell brenzligsten Thema ist Merkel dankbar für die gewerkschaftliche Unterstützung: der Euro-Krise. »Die IG Metall steht uneingeschränkt zu Europa«, hatt...

Artikel-Länge: 3617 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €