Gegründet 1947 Freitag, 4. Dezember 2020, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
17.10.2011 / Schwerpunkt / Seite 3

Warum die NATO in Libyen scheitern wird

Der italienische Dokumentarfilmer Fulvio Grimaldi zeigt seinen Libyen-Film »Maledetta primavera« in der BRD

Bernd Duschner
Unermüdlich ist der 76jährige Journalist und Dokumentarfilmer Fulvio Grimaldi in diesen Wochen unterwegs, um über die Hintergründe der NATO-Aggression gegen Libyen zu informieren. Im April und Mai hatte er das nordafrikanische Land besucht. Er wollte sich ein Bild von der Situation und der Stimmung der Bevölkerung machen, der die NATO durch Aushungern mittels eines Wirtschafts- und Handelsembargos und eines bis heute andauernden Bombardements einen »Regimewechsel« aufzwingen will. Bei dieser Reise ist sein neuer Dokumentarfilm »Maledetta primavera« (Verfluchter Frühling) entstanden. Untertitel: »Die Araber zwischen Revolution, Konterrevolution und NATO-Kriegen«. Diesen Film wird Grimaldi jetzt in mehreren deutschen Städten zeigen. Sein Ziel: der Kriegspropaganda der NATO Fakten und die Sicht der libyschen Bevölkerung entgegenzusetzen, mitzuhelfen, die Lähmung in der Friedensbewegung zu überwinden und eine Solidaritätsbewegung für das libysche Volk aufzuba...

Artikel-Länge: 4950 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die neue jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken« – ab morgen am Kiosk!