Die jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken«
Gegründet 1947 Sa. / So., 5. / 6. Dezember 2020, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Die jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken« Die jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken«
Die jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken«
15.10.2011 / Titel / Seite 1

Besetzt die Banken!

Rüdiger Göbel
»Indignez-vous! – Empört Euch!« hat der ehemalige französische Widerstandskämpfer und Spitzendiplomat Stéphane Hessel sein vor einem Jahr veröffentlichtes Manifest genannt. In zornigem Stil, für alle verständlich, positioniert sich der 93jährige darin gegen neoliberale Finanzexzesse und für den Pazifismus. Von Millionen weltweit wurde das Bändchen gelesen – und verstanden. Sein Nachfolgewerk »Engagez-vous! (Engagiert Euch!) wird dieser Tage in die Tat umgesetzt: In mehr als 900 Städten in 78 Ländern sollen an diesem »15.Oktober« Protestaktionen gegen die Macht der Banken und Konzerne, für Arbeitsplätze und ein menschenwürdiges Leben stattfinden. Laut der Bewegung »Occupy Frankfurt« (Besetzt Frankfurt) sind an diesem Samstag auch in mehr als 50 deutschen Städten Demonstrationen und Kundgebungen geplant. Das globalisierungskritische Netzwerk ATTAC und Die Linke machen mit mobil. In Berlin sind Proteste am Roten Rathaus und vor dem Kanzleramt ang...

Artikel-Länge: 5547 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Auftakt der jW-Mietenserie: Heute Teil 1 – »Wohnen als Goldgrube. Die Inwertsetzung einer Mietnation«!