75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
11.10.2011 / Inland / Seite 5

Arbeitskampf für Selbständigkeit

Nahverkehr: Im Südwesten fahren keine Busse und Straßenbahnen. Warnstreiks in acht Städten Baden-Württembergs

Herbert Wulff
Ver.di hat mit einer Arbeitsniederlegung am Montag den Nahverkehr verschiedener baden-württembergischer Städte lahmgelegt. In Karlsruhe, Esslingen, Baden-Baden, Freiburg, Konstanz, Pforzheim und Stuttgart blieben nach Gewerkschaftsangaben sämtliche Busse und Straßenbahnen im Depot. Von den rund 7500 betroffenen Beschäftigten hätten sich »im Grunde 100 Prozent« am Warnstreik beteiligt, berichtete ein ver.di-Sprecher auf jW-Nachfrage. Gewerkschaftsintern ist der Ausstand allerdings nicht unproblematisch. Denn Hauptziel der Bus- und Straßenbahnfahrer ist die Aushandlung eines eigenständigen Gehaltsvertrags – und damit die Lostrennung von den Tarifverhandlungen bei Bund und Kommunen.

Formal geht es bei den Verhandlungen zwischen ver.di und dem Kommunalen Arbeitgeberverband Baden-Württemberg e.V. (KAV) um den von der Gewerkschaft gekündigten Manteltarifvertrag. Doch Kern der Auseinandersetzung ist die Forderu...

Artikel-Länge: 2864 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €