Gegründet 1947 Mittwoch, 14. April 2021, Nr. 86
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
10.10.2011 / Ausland / Seite 6

Dramatische Zustände in Sirte

Libyen: NATO und Aufständische bombardieren Hafenstadt. Heftige Kämpfe fordern zahlreiche Opfer

Sechs Wochen nach der Eroberung von Tripolis durch die von der NATO unterstützten Aufständischen ist es den Truppen des »Nationalen Übergangsrates« (NTC) auch am Wochenende nicht gelungen, die wichtige Hafenstadt Sirte unter ihre Kontrolle zu bringen. Eine am Freitag begonnene Offensive kam Medienberichten zufolge kaum voran. Der heftige Widerstand der in Sirte verschanzten Truppen, die loyal zum langjährigen Staatschef Muammar Al-Ghaddafi stehen, forderte offenbar zahlreiche Opfer auf Seiten der Angreifer. NTC-Chef Mustafa Abdul Dschalil räumte ein, am Freitag seien 15 seiner Kämpfer getötet und 180 weitere verletzt worden. Einer der Kommandeure der Aufständischen, Abdel Basit Harun, sprach von 32 Menschen, die bei den Gefechten getötet worden seien. Die Verteidiger Sirtes nannten allein für Freitag eine Zahl von 30 getöteten Angreifern....

Artikel-Länge: 2640 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €