3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
27.09.2011 / Feuilleton / Seite 12

Wahllos-Werden

Wirtschaft als das Leben selbst

Helmut Höge
Die Wahl ist das entscheidende kulturelle Kennzeichen der Moderne«, behauptet die Soziologin Eva Illouz, die in bezug auf das heutige Verlieben von »romantischen Wahlentscheidungen« spricht, etwas, das sich z.B. die meisten Frauen im islamischen Orient wünschen. Im postchristlichen Okzident wird man dagegen permanent zur Wahl gezwungen: Hier soll man den besten Stromanbieter, die Mobilfunkfirma mit den günstigsten Konditionen, die Automarke mit den schönsten Garantien, die Kapelle oder den DJ mit der tollsten Musik, den Club mit den interessantesten Leuten, den Versicherungs- und Bankkonzern mit den niedrigsten Tarifen und die Fluglinie mit dem besten Service wählen. Wie oft bin ich schon unverrichteter Dinge aus einem Supermarkt rausgegangen, weil ich wütend wurde – angesichts der 100 Käsesorten, 50 Waschmittelnamen, 30 Zahnpastamarken und ebensovielen Joghurtsorten. Ich will nicht zwischen diesem ganzen Scheiß wählen! Ich will meinen Kopf frei hab...

Artikel-Länge: 4386 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €