3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
27.09.2011 / Feuilleton / Seite 12

Wie ein Weinen

Die Performance »Sho Kman – Was noch?« vom Theater Dschenin in der Berliner Schaubühne

Anja Röhl
Das Freedom-Theater aus Dschenin ist wieder auf Europatournee, diesmal mit einer Performance von Jugendlichen aus der Zeit der zweiten Intifada. Unter der Leitung von Nabil Al Raee ist da ein Jungen-Ensemble unterwegs, das mit Tänzen, Raps und Lautmalereien auskommt. Al Raee ist der Nachfolger des Theatergründers Juliano Mer Khamis, der sich als palästinensischer Jude begriff und im April vor seiner Spielstätte ermordet wurde. »Wir konnten nicht immerzu weinen, wir mußten weitermachen«, sagt Al Raee und: »wir haben beschlossen, uns nicht davon einschüchtern zu lassen, eine Frucht unserer Trauer ist dieses Stück«. Es heißt »Sho Kman – was noch?«

In der Berliner Schaubühne spielt das Ensemble vor der blanken Betonmauer am Ende des Saales. Aus dem Dunkel stürzen schwarze Gestalten in den relativ schmalen Spalt, der zwischen Mauer und Publikum gelassen wurde. Flackerlicht, die Gestalten werden wie Stürzende, Fliehende, von Granaten Getroffene in Standb...

Artikel-Länge: 4295 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €