3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. September 2021, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
24.09.2011 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Neue Pleiteszenarien

Niederländischer Notenbankchef hält Insolvenz Griechenlands für denkbar. Athen dementiert Schuldenschnittpläne. BRD-Regierung vor schwieriger Abstimmung

Dieter Schubert
Deutschlands wohlhabender Nachbar verliert offenbar die Geduld bei der permanenten Griechenland-Rettung. Klaas Knot, Präsident der niederländischen Zentralbank, schließt nun auch offiziell eine Pleite des hochverschuldeten Problemstaates an der Ägäis nicht mehr aus. Eine Zahlungsunfähigkeit sei »eines der Szenarien«, sagte Knot in einem am Freitag veröffentlichten Interview der Zeitung Het Financieel Dagblad. Der Notenbanker spricht mit gewichtiger Stimme: So sind die Niederlande einer von nur noch sechs Euro-Staaten (neben BRD, Österreich, Finnland, Luxemburg und Frankreich), denen die internationalen Ratingagenturen die höchste Bonitätsbewertung »AAA« zugestehen. Den Haag gehört zu den wichtigsten Geldgebern sowohl für die EU-Kasse als auch bei den diversen Rettungsschirmen und -aktionen. Vor allem aber ist Knot auch Mitglied des Gouverneursrats der Europäischen Zentralbank (EZB). Die Euro-Notenbank beharrt –mit Stimmehrheit der Repräsentanten der...

Artikel-Länge: 3607 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!