Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Sa. / So., 30. / 31. Mai 2020, Nr. 125
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
24.09.2011 / Wochenendbeilage / Seite 6 (Beilage)

Das Schengen-Regime stürzen!

Helmut Höge
Helmut Höge, Jg. 1947, beschäftigt sich seit Januar fast ausschließlich mit den arabischen Aufständen (siehe dazu seine Blogeinträge »Kairo-Virus«). Anfänglich ging es ihm darum, seine innere Unruhe, hervorgerufen durch okzidentalen Liebeskummer, mit der äußeren Unruhe im Orient nach Art kommunizierender Röhren gewissermaßen auszubalancieren, d.h. aushaltbar zu machen. Inzwischen ist daraus eine ernsthafte Beschäftigung mit den islamischen Ländern bzw. Kulturen entstanden. Absurderweise nahm mit jedem Erkenntnisgewinn die Zahl seiner Blog-Visitors ab. Dafür machte er die Entdeckung, daß es so gut wie keine arabisch-islamische Schriftstellerin gibt, die nicht über »Liebeskummer« schreibt, was ihm allerdings so gut wie gar nicht half.


Den linken Intellektuellen fällt zur Unterstützung der arabischen Aufständischen bisher nur die Forderung nach Öffnung der Schengen-Grenze ein, mindestens ein Überdenken der bisherigen Abschottung Europas gegenüber den islam...

Artikel-Länge: 17802 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €