Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
10.09.2011 / Wochenendbeilage / Seite 5 (Beilage)

Viele ungeklärte Fragen

Die Angst vor dem Einsturz eines wohlbehüteten und bequemen Weltbilds

Matthias Reichelt
Mathias Bröckers, Christian C. Walther: 11.9. Zehn Jahre danach. Der Einsturz eines Lügengebäudes. 320 Seiten, Westend Verlag, 16,99 €







Nicht irgendwelche Theorien über die Hintergründe der Terrorangriffe am 11. September 2001 sind das Problem, sondern die Geheimhaltung zahlreicher Dokumente, die Nichtbefragung von Zeugen, die Nichtfreigabe von Filmmaterial und letztendlich die offizielle Version der US-Regierung, die an allen Ecken und Enden Widersprüche erkennen läßt. Sehr überzeugend charakterisieren die beiden Autoren, Mathias Bröckers und Christian C. Walther, in ihrem neuen und sehr empfehlenswerten Buch mit dem Untertitel »Der Einsturz eines Lügengebäudes« das Märchen von Osama bin Laden und seinen 19 mit Teppichmessern bewaffneten Hijackern als Verschwörungstheorie, die keiner Überprüfung standhält.

In 38 Kapiteln behandeln die Autoren minutiös die Ungereimtheiten, Ermittlungsfehler und -versäumnisse der Behörden und die offenen Fragen...








Artikel-Länge: 6664 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €